Bitte weitersagen: Jede neue Förderschaft wird verdoppelt

Webversion




Hallo Vorname,

die Weihnachtszeit kann besonders hart sein für Menschen, die sich für die Tiere einsetzen. In den Kühltruhen der Supermärkte stapeln sich die tiefgefrorenen Tierkörper von Gänsen, Enten, Hühnern, ... Es macht mich unglaublich traurig, daran zu denken, wie sie zuvor in den Mastbetrieben leiden mussten und wie viele ihrer Artgenossen das jetzt im Moment noch tun. Schon bald wird auch ihr kurzes Leben in einem der zahlreichen Schlachthöfe ein brutales Ende finden.

Die Gewalt, die diesen empfindsamen Lebewesen zugefügt wird, bricht mir das Herz. All die Rinder, Kühe, Hühner und Schweine verdienen genauso viel Mitgefühl und Respekt wie die Hunde und Katzen, mit denen wir unsere Häuser teilen.

Jeden Tag arbeite ich mit unserem Team daraufhin, dem Leiden der Tiere ein Ende zu setzen und eine bessere Welt für sie zu erschaffen. Doch unser Einsatz für die Tiere wird alleine von Menschen wie Ihnen ermöglicht – Menschen, denen ein achtsamer und respektvoller Umgang mit allen Lebewesen wichtig ist. Dafür möchte ich Ihnen heute von ganzem Herzen danken. Ihre Unterstützung gibt uns tagtäglich die Energie und die Motivation, uns für unsere Mitgeschöpfe einzusetzen.

Ein ganz erheblicher Teil unserer Unterstützerinnen und Unterstützer kommt über den eigenen Freundes- und Bekanntenkreis zu uns. Vielleicht möchten Sie ja die Gelegenheit nutzen und einige Ihrer Bekannten auf unsere Arbeit für die Tiere aufmerksam machen. Verschicken Sie zum Beispiel bis zum 31.12.2018 diesen Link zur Verdopplungsaktion: [https://albert-schweitzer-stiftung.de/helfen/verdoppeln]

Danke, dass Sie gemeinsam mit uns eine bessere Welt für die Tiere ermöglichen!

Anne Schäfer
Herzliche Grüße
Ihre

Anne Schäfer | SpenderInnen-Service
Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

PS: Bitte erzählen Sie es in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis: Bis zum 31.12.2018 wird jede neue Förderschaft für ein gesamtes Jahr verdoppelt.